BSC Süd 05 vs. FC Pommern Greifswald 1:1

CIMG1019 - KopieBei Minustemperaturen und Schneegestöber an diesem Heimspieltag, kehrte der Winter zurück und dadurch bedingt fanden leider auch wenig Zuschauer den Weg ins Werner-Seelenbinder-Stadion. Egal – auf ging es mit Standard Intro, aber schon früh konnte Mensch heute feststellen, dass heute nicht viel zu holen war. Glücklich gingen unsere Jungs in Rot und Weiß durch einen Elfmeter in Führung. Greifswald glich nach nur 6 Min. aus. Der restliche Spielverlauf war wenig ansprechend und von zu vielen Fehlern geprägt. Ein Vorwurf ist der Mannschaft an dieser Stelle aber nicht wirklich zu machen, da immer noch viele Ausfälle den Kader schwächen und die Einstellung unserer Null Fünfer zum Spiel stimmte. Unser Torwart zeigte zudem mal wieder einiges aus der Zauberkiste und hielt so den Punkt für die Havelstadt fest!

Erstmals zu diesem Spiel besuchten uns die eingeladenen Bewohner des Übergangwohnheimes. Erste gute Kontakte konnten bereits beim Integrations Turnier im letzten Jahr geknüpft werden. Sie unterstützen mit uns zusammen die Mannschaft und wir hoffen, dass sich diese Freundschaften fortsetzen und weiter ausgebaut werden. Der Support war auch aufgrund eisiger Temperaturen und starkem Schneefall ab der zweiten Halbzeit irgendwo anzusiedeln zwischen einem Testspiel und müden Sonntagskick. Llangsam reicht es dann aber auch mit Schnee und etlichen Spielausfällen. Wenigstens den Punkt geholt und weiter machen mit mehr Engagement auf und neben dem Rasen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Oberliga veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s